SCHEIBE

"Süßer tat Scheibe nie klingen"

Dieses Programm ist eine satirische Frischzellenkur für das gute alte deutsche Weihnachtslied. Anfänglich hatte Jan Christof SCHEIBE nur den einen Plan: Endlich die „erste unpeinliche“ deutsche Weihnachts-CD herauszubringen. Kein leidiges Blockflötengepiepse, sondern eine musikalische Reise um die Welt: So erklingt „Stille Nacht, heilige Nacht“ als afrikanischer Stammesgesang, „Kommet ihr Hirten“ im Buena Vista Social Sound, „Alle Jahre wieder“ als Tango, und „O du fröhliche, o du selige“ als türkische Disco-Nummer. Aus den leicht angestaubten, in Ehren ergrauten Klassikern der Vorweihnachtszeit werden auf einmal rassige musikalische Perlen, die SCHEIBE mit seiner Band zu einer bunten Kette adventlicher Highlights aneinander reiht. Die Lieder werden aber nicht vorgeführt und parodiert, sondern laufen in ihrem neuen musikalischen Gewand zu ungeahnter Hochform auf. Und auf einmal werden Sie sich dabei ertappen, wie Sie aus voller Brust Weihnachtslieder singen... und es ist überhaupt nicht peinlich! Zwischendurch plaudert SCHEIBE über Weihnachtssitten in anderen Ländern und betrachtet das deutsche Weihnachtsfest mit der ihm eigenen charmanten Ironie. Köstlich!